Kontakt

Schulleitung

Kollegium

Bossenetzwerk

Sozialpädagogik

Falken

SV

Förderverein

Die Mofa AG

Mobilität ist für Jugendliche wichtig. In der Mofa AG lernen sie, sich unabhängig und motorisiert im Straßenverkehr fortzubewegen.

Ab dem 15. Lebensjahr dürfen Schülerinnen und Schüler die Prüfung für den „Mofaführerschein“ ablegen.

Die Mofa AG ist eine freiwillige Arbeitsgemeinschaft. Der Kurs teilt sich in zwei Bereiche auf, den theoretischen und den praktischen Teil.

Die Theoriestungen werden in der Schule unterrichtet und die praktischen Fahrstunden erfolgen auf dem Verkehrsübungsplatz.

Bei diesem Kurs geht es nicht nur darum, Verkehrserziehung, Verkehrsregeln und Fahrpraxis zu vermitteln, sondern das Sozialverhalten, das Verhalten des Einzelnen in der Gruppe und die Akzeptanz sozialer Normen soll ebenfalls positiv beeinflusst werden.

Wir sind davon überzeugt, dass die Schülerinnen und Schüler nach bestandener Fahrprüfung gut gerüstet sind, als Verkehrteilnehmer im Straßenverkehr mit dem Mofa unterwegs zu sein.