Kontakt

Schulleitung

Kollegium

Bossenetzwerk

Sozialpädagogik

Falken

SV

Förderverein

Schüler helfen Schülern (ShS)

Wer oder was ist Schüler-helfen-Schülern (ShS)?

 

Wir vom Team ShS sind Schüler/innen der 9. und 10. Klassen, die sich durch entsprechende Kompetenzen und Noten (2) qualifiziert haben, jüngeren Schüler/innen insbesomdere der 5. und 6. Klassen Förder- bzw. Nachhilfeunterricht in den Fächern Deutsch, Englisch und Mathematik zu erteilen.

Was bringt ShS?

 

  • Probleme und Schwierigkeiten in den Fächern Deutsch, Englisch und Mathematik werden zeitnah aufgearbeitet.
  • ShS ermöglicht eine individuelle Nachhilfe, die sich direkt an den Schwierigkeiten des Förderschülers orientiert.
  • Weil es für die Lernbegleiter noch nicht lange her ist, dass sie sich mit den jeweiligen Unterrichtsinhalten befasst haben, verfügen sie über eine große Nähe zu den jeweiligen Lernschwierigkeiten.
  • Durch diese Erfahrung der Lernbegleiter wird den Schüler/innen der Zugang zum Problemfach erleichtert und macht das Lernen wieder Spaß.
  • Die Lernbegleiter und Fachlehrer stehen im engen Kontakt, um die Nachhilfe auf die jeweiligen Probleme abzustimmen.
  • Die Lernbegleiter leisten einen wichtigen Beitrag zum Förderprogramm der Schule, indem sie sich engagieren und Verantwortung übernehmen.
  • Die Mitarbeit bei ShS wird ihnen durch eine Bemerkung auf dem Zeugnis zertifiziert.

Wie funktioniert ShS?

 

Lernbegleiter und Schüler/in unterzeichnen einen Vertrag, in dem ein verlässlicher Nachhilfeunterricht für  ein Halbjahr vereinbart wird. Ein Einstieg während eines Halbjahres ist nach Absprache auch möglich.

Als finanzielle Anerkennung, aber auch, um die Verbindlichkeit des Förderunterrichts zu unterstreichen, erhalten die Lernbegleiter von ihren Förderschülern für jede Sitzung 2 €.

Der Nachhilfeunterricht findet dann in der Regel dienstags und donnerstags nach der 6. Stunde in Raum 11 statt. Kinder, die in der Schule zu Mittag essen, kommen nach der Mahlzeit.

 

 

Wie kann ich bzw. mein Kind an ShS teilnehmen?

Es gibt zwei Wege:

  • Die Schüler/innen der 5. und 6. Klassen mit nur schwach oder nicht ausreichenden Leistungen in den Fächern Deutsch, Englisch oder Mathematik wenden sich an die Koordinatorin Frau Uffmann-Wulfmeyer oder die Fachlehrer/innen und erhalten ein  Antragsformular.
  • Die jeweiligen Fachlehrer/innen weisen diese Schüler auf die Fördermöglichkeit hin und übergeben ein Antragsformular, welches ausgefüllt bei der Koordinatorin abgegeben werden muss.

In beiden Fällen wird der Kontakt über die Koordinatorin hergestellt.

Qualifizierte Schüler/innen der 9. und 10. Klassen, die an der AG ShS teilnehmen und jüngere Schüler/innen auf ihrem Lernweg begleiten möchten, wenden sich ebenfalls an Frau Uffmann-Wulfmeyer.